Allgemeine Geschäftsbedingungen der KEXFABRIK

1. Allgemeines

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Verkauf und die Lieferung von Waren durch das Einzelhandelsunternehmen kexfabrik, Inh. Dr. Isabella Urban, sowie für die Verwendung der Keksformen. Abweichende Bedingungen des Bestellers haben nur Gültigkeit, wenn die Kexfabrik ihnen schriftlich zugestimmt hat. Mit Abgabe einer Bestellung erklärt sich der Besteller mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen einverstanden und an sie gebunden.

2. Zustandekommen eines Vertrages

Die Bestellung des Bestellers ist ein bindendes Angebot. Die Annahme oder Ablehnung des Angebots erfolgt grundsätzlich innerhalb von 14 Tagen schriftlich mittels E-mail. Das Annahmeschreiben gilt als Auftragsbestätigung. Die Versendung oder Lieferung erfolgt nach Einlangen der Vorauskassa oder die Bereitstellung der Ware zur Abholung gegen Barzahlung.

Eine Ablehnung des Angebots ist insbesondere zulässig, wenn die bestellte Ware nicht lagernd ist oder nach Ablauf der Frist gemäß Punkt 3 zwischenzeitig Preissteigerungen eingetreten sind oder die Preisangaben infolge Irrtums oder Druckfehler in Verkaufsprospekten, Preislisten oder sonstigen Dokumentationen der kexfabrik unrichtig sind. Für derartige Preissteigerungen oder Fehler übernimmt die kexfabrik keine Haftung.

Wird binnen 14 Tagen das Angebot weder schriftlich angenommen noch abgelehnt, ist der Besteller an sein Angebot nicht mehr gebunden. Eine allfällige Annahme der kexfabrik nach dieser Frist ist als neues Angebot zu werten, das der Besteller annehmen kann.

3. Preise

Sämtliche Preisangaben enthalten keine Umsatzsteuer. Die kexfabrik ist gemäß § 6 (1) Z 27 UstG Kleinunternehmerin und fakturiert ohne Umsatzsteuer. Preisangaben, die dem Kunden aufgrund einer Anfrage bekannt gegeben wurden, behalten 14 Tage ihre Gültigkeit. Nach Ablauf dieser Frist ist die kexfabrik nicht mehr gebunden, zu den angegebenen Preisen einen Vertrag abzuschließen.

4. Versand, Lieferung, Abholung

Der Versand erfolgt grundsätzlich per Post. Die Postgebühr wird pauschal an den Besteller weiterverrechnet. Die pauschale Postgebühr beträgt bis 2 kg 4,00 EUR innerhalb von Österreich und 16,00 EUR nach Deutschland oder in die Schweiz. Die Ware wird - sofern nicht anders vereinbart - nach Einlangen der Vorauskassa bzw. schriftlichem Nachweis über die Zahlung versandt. Eine Abholung in 1020 Wien, Dr. Natterergasse 6 ist nach Vereinbarung möglich. In diesem Fall ist Barzahlung vor Ort möglich. Verderbliche und zerbrechliche Waren (insbesondere Kekse) werden - im Interesse der Kunden - nicht versandt, sondern können in der kexfabrik in 1020 Wien, Dr. Natterergasse 6 abgeholt werden. Die oben genannte Postgebühr gilt auch ohne vorherige Bekanntgabe jedenfalls als vereinbart. Etwaige Importabgaben gehen zu Lasten des Bestellers. Der Versand erfolgt auf Rechnung und Gefahr des Käufers. Die Waren werden ins Ausland mit Economy-Sendung versandt. Gegen Aufpreis kann auch eine Prioritysendung vereinbart werden.

5. Zahlung

Die schuldbefreiende Zahlung kann nur durch Überweisung auf das in der Rechnung angegebene Konto oder in bar erfolgen. Eine Zahlung mit Kredit- oder Bankomatkarte ist nicht möglich.

6. Rückgaberecht

Die Ware kann vom Besteller - außer in den gesetzlich vorgesehenen Fällen des Rücktritts - nach Erhalt nicht mehr zurückgegeben werden.

7. Gewährleistung

Die Haftung für allfällige Mängel der Kaufsache richtet sich nach den gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften. Bei unvollständigen Lieferungen erfolgt ein Ersatz oder eine Ergänzung der Lieferung nur, wenn die kexfabrik ein Verschulden für die mangelhafte Lieferung trifft.

8. Eigentumsvorbehalt und Aufrechnungsverbot

Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises und der Versandspesen Eigentum der kexfabrik. Die Aufrechnung mit Forderungen des Kunden gegenüber der kexfabrik gegen die Kaufpreisforderung ist nicht gestattet. Konsumenten sind gemäß § 6 Abs 1 Z 8 Konsumentenschutzgesetz berechtigt, ihre Verbindlichkeiten mit den Forderungen der kexfabrik aufzurechnen, sofern die kexfarik zahlungsunfähig wird oder die Gegenforderungen im rechtlichen Zusammenhang mit der Verbindlichkeit des Verbrauchers stehen, die gerichtlich festgestellt oder die von der kexfabrik anerkannt worden sind.

9. Widerruf

Es gilt das Widerrufsrecht gemäß § 11 ff FAGG. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage und gilt nicht für Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind, und bei Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Es wird auf die Widerrufsbelehrung auf www.kexfabrik.at verwiesen. 10. Nutzungsrecht Die Keksausstechformen der Kexfabrik sind unter den Nummern 58485 bis 58491 gemäß Musterschutzgesetz 1990 als Muster beim Österreichischen Patentamt registriert. Die Reproduktion und die Verwendung der Keksformen zu kommerziellen Zwecken sind ohne Lizenz der kexfabrik ausnahmslos verboten.

11. Datenschutzrechtlicher Hinweis

Kundendaten werden von der kexfabrik - außer zur Durchsetzung unserer Ansprüche aus dem Vertragsverhältnis oder mit ausdrücklicher Zustimmung des Bestellers - nicht an Dritte weitergegeben.

Der Besteller ist damit einverstanden, dass seine personenbezogenen Daten für eigene Werbung der kexfabrik und andere Unternehmen von Dr. Isabella Urban automationsunterstützt ermittelt, gespeichert, verarbeitet und sonst verwendet werden und dem Besteller Post in elektronischer und Papierform zu Werbezwecken zugesendet wird; der Kunde kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen.

12. Erfüllungsort, Rechtswahl und Gerichtsstand

Erfüllungsort ist Wien. Auf Verträge der kexfabrik ist österreichisches Recht anzuwenden.

Gerichtstand ist das sachlich zuständige Gericht in Wien.

Der Gerichtsstand für Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen mit Konsumenten ist das sachlich zuständige Gericht des Sprengels, in dem der Konsument seinen Wohnsitz, seinen gewöhnlichen Aufenthalt oder den Ort der Beschäftigung hat (§ 14 Konsumentenschutzgesetz).

kexfabrik Inh. Dr. Isabella Urban 1020 Wien, Dr. Natterergasse 6 t: +43/(0)699/81169446 office@kexfabrik.at www.kexfabrik.at

Letzte Aktualisierung: Juni 2017